Ellida Regatta 2018

Die Mannschaftsobmännersitzung findet am Sonntag, 10. Juni um 08.00 Uhr statt.

Im Anschluss daran findet die Jury-Sitzung statt.

Die MO-Sitzung ist verpflichtend für alle teilnehmenden Vereine.

29.ELLIDA Sprintregatta - Bericht

Die Sprint Regatta der Ellida über 500m ist nun auch Geschichte.15 Vereine und Renn -gemeinschaften aus Wien, NÖ, Steiermark, Kärnten sowie aus der Slovakei haben sich an 31 Rennen, mit 56 Läufen, 220 Booten und darin 479 Aktive, beteiligt.

Es wurde von 5 festen Bojen gestartet, über 200m waren Schwimmbojen zur Begrenzung ausgelegt, 2 Motorboote und ein Katamaran des PSV zur Streckensicherung waren im Einsatz. Das waren die sichtbaren Zeichen. Unter der Leitung von Andrea Anselm und Barbara Lung wurden alle Rennen pünktlich gestartet. Martin Bandera als Leiter der Jury hatte alle Schiedsrichter bestens eingesetzt und auch das Wetter spielte mit. Es zog zwar alle Register seines Könnens- Sonne-Wind-Regen-Sonne - doch konnte es niemanden etwas anhaben.

Die Rennen verliefen äußerst spannend, manche, besonders im Junioren Bereich wurden erst durch Zielsprints entschieden. Erfreulich auch, dass sich 3 Frauen  und 5 Männer  Achter den Startern stellten und so einen tollen Abschluss der Regatta bildeten.

Mit der gemeinsamen Siegerehrung, die der Vizepräsident der SportUnion Wien Herr. Anton Dampier mit dem Obmann der ELLIDA Gerhard Kalloch sehr launig vornahm, endete ein schöner Regattasonntag.

Bericht Ing. Günter Woch

Ellida Regatta 8+

Kommentare sind deaktiviert