Zwischenstand RIO 2015

Wiener 4- in Rio

Erster Bericht über die Verhältnisse in Rio de Janeiro

In drei Tagen geht es los! Unser 4- vom Ersten Wiener Ruderclub Lia (Rudolph Querfeld, Liam Anstiss, Bruno Bachmair, Nicholas Schilcher) ist gut in Rio angekommen. Nachdem der Jetlag überstanden ist und sich die vier an die Strecke und das Boot gewöhnt haben, kann es nun bald losgehen.
Auf der Strecke am Fuße des Corcovado rudern die Sportler unter der direkten Aufsicht von Jesus persönlich. Die Wasserqualität in der Lagune ist besser als befürchtet und um den Gesundheitszustand der Sportler muss nicht gebangt werden. Auch die Massen von totem Fisch sind ausgeblieben.
Die Mannschaft ist gut eingestimmt und wir freuen uns schon auf die ersten Rennen. "Du brauchst es nicht nur hier, sondern auch hier!" so der Schlagmann des Vierers, Rudolph Querfeld. Wir wünschen unserem 4-, sowie den oberösterreichischen Ruderern im 2x (David Neubauer, Nikolaus Brandner) alles Gute und viel Erfolg!

Bericht von Andrea Sandhäugl

image

Kommentare sind deaktiviert